anecken/umdenken

Kampagne

Ein Protest kann laut oder leise sein, er kann gewalttätig oder friedlich sein, er kann geplant oder spontan sein, er kann gegen etwas oder für etwas sein. Anecken/umdenken ist das Ergebnis des Projektes „Protest Design“. Es ist ein stiller Protest gegen die peinlichen Probleme unserer heutigen Gesellschaft; ein Protest gegen First World Problems. Er regt dazu an, die kleinen Missstände des Alltags von einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Er eckt an und bewegt die Menschen zum umdenken. Nur so können wir uns auf die wahren Probleme dieser Zeit konzentrieren.